Kai Schimmelfeder - Sachverständiger für öffentliche Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen

Kai Schimmelfeder ist Sachverständiger für öffentliche Fördermittel, Zuschüsse und Subventionen.

 

Voraussetzungen für die Tätigkeit als Sachverständiger ist fachliche Kompetenz, man spricht von der „besonderen Sachkunde“.

Der Fördermittelberater und Sachverständige Kai Schimmelfeder ist in Deutschland als einziger Sachverständiger durch die drei nachfolgenden Sachverständigen Verbände geprüft:

  • Bundesverband freier Sachverständiger e.V. (BVFS)
  • Bundesverband Deutscher SachverständigenRat e.V. (BDSR)
  • Deutschen Gutachter- und Sachverständigen Verband e.V. (DGSV)

Durch den DGSV ist zusätzlich eine Vertretung in der EEG (European Expert Group) aktiv. Gleichzeitig wurde durch den DGSV das „Seal of Experts“ an Kai Schimmelfeder verliehen. Diese Verleihung wird gemeinsam durch den DGSV, die EEG und die EWIVS (Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung der Sachverständigen) getragen und zeichnet die besondere Akkreditierung aus.

 

EuroExpert, die European Organisation for Expert Associations, definiert den Begriff des Sachverständigen wie folgt:

 

„Der Sachverständige ist eine unabhängige integre Person, die auf einem oder mehreren bestimmten Gebieten über besondere Sachkunde sowie Erfahrung verfügt. Der Sachverständige trifft aufgrund eines Auftrages allgemeingültige Aussagen über einen ihm vorgelegten oder von ihm festgehaltenen Sachverhalt. Er besitzt ebenfalls die Fähigkeit, die Beurteilung dieses Sachverhaltes in Wort und Schrift nachvollziehbar darzustellen.“

 


Kai Schimmelfeder veröffentlicht bzw. bekannt in/durch:


Veröffentlichungen von Kai Schimmelfeder (Auszug):